Sex beim ersten Date: tipps für die Sicherheit

Wenn Sie daran interessiert sind, mit jemandem beim ersten Date Sex zu haben, gibt es eine Reihe von Dingen, über die Sie nachdenken müssen. Es gibt viele Menschen, die sich für Sex beim ersten Date interessieren, es ist also durchaus möglich, dass Sie mit jemandem in Kontakt kommen, der an diesem Konzept genauso interessiert ist wie Sie selbst. Safer Sex ist jedoch mehr als nur das Aufziehen eines Kondoms. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie sicherstellen können, dass Sie beim ersten Date sicheren Sex haben.

Geistige Sicherheit

Eines der wichtigen Dinge, auf die Sie achten müssen, ist Ihre eigene psychische Sicherheit. Das ist etwas, das in Gesprächen über sicheren Sex regelmäßig ignoriert wird, aber es ist ein entscheidendes Element. Wie halten Sie Ihre psychische Sicherheit beim Sex aufrecht? Behalten Sie diese Konzepte im Hinterkopf.

Denken Sie daran, dass nüchterner Sex sicherer Sex ist.

Niemand kann wirklich in den Sex unter Drogen- oder Alkoholeinfluss einwilligen. Dies gilt insbesondere dann, wenn es darum geht, zum ersten Mal Sex mit einer anderen Person zu haben. Wenn Sie unter Einfluss stehen, ist es einfacher, sich mit jemandem zu einigen, ohne die Konsequenzen Ihres Handelns wirklich zu durchdenken, und Sie wollen nie, dass Ihr Partner dem Sex zustimmt, ohne darüber nachzudenken. 

– Verstehen, wonach Ihr Date sucht

Manche Menschen suchen nach einer langfristigen Beziehung, aber sie sind damit einverstanden, beim ersten Date Sex zu haben. Manche Menschen wollen eine langfristige Beziehung und wollen keinen Sex beim ersten Date. Manche Menschen interessieren sich vor allem für Männer und Frauen und wollen keine Beziehung. Sie müssen das mit Ihrer Verabredung klären, damit Sie verstehen können, wonach Sie suchen und was Ihre Verabredung sucht.

– Kommunikation aufrechterhalten 

Es kann schwer zu erkennen sein, wenn jemand Neues nicht wirklich an etwas interessiert ist. Denken Sie daran, dass es immer sexy ist, zurückzugehen und zu fragen, ob Ihre Verabredung an dem interessiert ist, was Sie gerade tun. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Partnerin oder Ihr Partner weiß, dass sie oder er immer “Nein” sagen kann, stellen Sie sicher, dass Sie sich wohl fühlen, sich auszudrücken, und machen Sie es.

Physische Sicherheit

kondome

Wenn die mentalen Sicherheitsanforderungen aus dem Weg geräumt sind, ist es einfacher, die physischen Sicherheitsbedürfnisse auf den Punkt zu bringen. Das ist etwas, was viele Menschen im Sexualkundeunterricht lernen, aber es ist wichtig, noch mehr über körperliche Sicherheit zu wissen, als man vielleicht in der Schule gelernt hat. 

– Kondome

Kondome sind sicherlich der Goldstandard, wenn es um sicheren Sex geht, und das aus gutem Grund. Wenn Sie Kondome verwenden, senken Sie das Risiko, eine Geschlechtskrankheit zu bekommen oder schwanger zu werden, massiv, falls dies möglich ist.

Denken Sie daran, dass Sie ein Kondom nie wieder verwenden sollten. Mit der Vielfalt an erschwinglichen Kondomen können Sie genug bekommen, um bei jedem Geschlechtsverkehr ein anderes Kondom zu verwenden, was der beste Weg ist, um sicher zu bleiben. 

– Geschlechtskrankheiten

Selbst wenn Sie durch die Art des Geschlechtsverkehrs nicht schwanger werden können, können Sie wahrscheinlich immer noch eine Geschlechtskrankheit oder eine Geschlechtskrankheit bekommen. Eine Geschlechtskrankheit ist eine sexuell übertragbare Infektion, die das Anfangsstadium einer Geschlechtskrankheit oder einer sexuell übertragbaren Krankheit darstellt. Dies ist ein wichtiger Grund dafür, dass Sie sicher sein müssen, wenn Sie Sex mit jemandem haben, den Sie nicht gut kennen.

Wenn Ihr Partner nicht kürzlich eine Reihe von Tests vorweisen kann, die beweisen, dass er keine Geschlechtskrankheit hat, müssen Sie Kondome benutzen und beim Sex generell sicher sein. Wenn Ihr Partner dagegen protestiert, dass Sie sicher bleiben wollen, stehen die Chancen gut, dass er sowieso keine gute Person ist, mit der man Sex haben kann. 

Es ist auch eine gute Idee, auf die Gleitmittel zu achten, die Sie verwenden. Einige Gleitmittel enthalten Carrageen, das die Übertragung von HPV und anderen Geschlechtskrankheiten hemmen kann. Aber selbst wenn Sie eines dieser Gleitmittel verwenden, sollten Sie trotzdem Kondome verwenden, um die Sicherheit zu maximieren.

– Sexspielzeug

Sexspielzeug ist eine erstaunliche Ergänzung zu jeder Art von Sex, und sie sind besonders toll, wenn es um One-Night-Stands geht. Von einem klassischen Vibrator, der im Allgemeinen die Arbeit erledigt, bis hin zu einem Bluetooth-Vibrator, mit dem Ihr Partner die Kontrolle übernimmt, können Sie etwas finden, das Sie lieben. 

Es ist jedoch wichtig, Sexspielzeug nicht zwischen Partnern zu teilen. Sie können ein Kondom auf ein Sexspielzeug legen, wenn Sie es bei einem Anschluss sicherer verwenden möchten. Ziehen Sie alternativ ein kostengünstiges Sexspielzeug für den einmaligen Gebrauch wie den vibrierenden Einweg-Cockring Screaming O in Betracht.

Denken Sie daran, dass Sexspielzeuge nur mit Potenzmitteln besser werden. Kaufen Sie je nach Material Ihres Spielzeugs ein Gleitmittel auf Wasser- oder Silikonbasis und ziehen Sie ein Potenzmittel in Betracht.

Schlussfolgerung

Es ist absolut möglich, dass Sie beim ersten Date sicheren Sex haben. Sie müssen nur sicherstellen, dass Sie wirklich sicher sind und nicht nur ein Kondom anlegen und auf das Beste hoffen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.